ClipMagic

ClipMagic 4.1

Erweiterte Zwischenablage

ClipMagic ist eine funktionelle Alternative zur Windows-Zwischenablage. Im Gegensatz zum Pendant von Microsoft speichert die Anwendung beliebig viele Clips. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Zwischenablage beliebig viele Clips
  • Kategorien, Kommentare und Filter
  • interner Browser
  • Bedienung über Tastenkürzel
  • praktischer Paste Picker
  • Backup-Funktion

Nachteile

  • keine neue Idee
  • nüchterne Oberfläche
  • zeitlich beschränkte Testversion

Durchschnittlich
6

ClipMagic ist eine funktionelle Alternative zur Windows-Zwischenablage. Im Gegensatz zum Pendant von Microsoft speichert die Anwendung beliebig viele Clips.

ClipMagic arbeitet minimiert in der Taskleiste. Mit Hilfe der Tastenkombination STRG+c wandern Textschnipsel, Weblinks oder ganze Dateien in die Zwischenablage. Dort ordnet man sie verschiedenen Kategorien zu und versieht sie mit Kommentaren. Links öffnet man mit einem Klick im internen oder einem externen Browser. Individuelle Filter sorgen unter anderem für die automatisierte Kategorisierung von Clips. Bei Bedarf kombiniert man einzelne Clips, versendet sie via E-Mail oder druckt sie aus.

Mit ClipMagics genannten Paste Picker wählt man in beliebigen Anwendungen bequem zwischen allen Elemente der Zwischenablage das passende aus. Häufig verwendeten Clips weist man auf Wunsch eigene Tastenkürzel zu. Backups der gesamten Datenbank sind ebenfalls möglich.

Fazit ClipMagic schlägt das Windows-Clipboard um Längen. Unter der etwas nüchternen Oberfläche stecken jede Menge nützliche Features, die sich gerade bei langwierigen Copy&Paste-Arbeiten bewähren.

ClipMagic

Download

ClipMagic 4.1